Besuch im Ban Ing Nam Health Resort & Spa

 

Wieder sehr interessiert und ausflugsfreudig zeigten sich 22 Damen am 06.06.06 – etwaigen Weltuntergangs- und sonstig düsteren Prognosen trotzend – und machten sich auf den Weg nach Nonthaburi ins ‚Ban Ing Nam Health Resort & Spa’.

Im Gegensatz zur letzten Woche mussten wir erst um 10.00 h los und nach gut einer Stunde kamen wir in der Idylle am Fluss an. Verschiedene Kräutertees standen für unseren Empfang bereit. Nachdem wir uns erfrischt hatten, wurden wir durch die kleine Anlage geführt, die gut geplant und mit Liebe zum Detail eingerichtet ist. Beim anschliessenden Mittagessen wurden wir auf eine der Besonderheiten eines Aufenthalts im Ban Ing Nam kulinarisch aufmerksam gemacht: Alle Speisen werden frisch – und wie wir in Deutschland sagen würden – ‚vollwertig’ zubereitet. Auch bei Thai-Menüs wird darauf geachtet, dass dem Körper und seinem Verdauungsapparat nicht zu viel Öl oder Zucker zugemutet werden. Der frische Salat, der leicht zubereitete Phad Thai und die Obstsäfte taten richtig gut. Die Nach-dem-Essen-Müdigkeit war kaum zu spüren, so dass wir dem interessanten Vortrag von Dr. ? (hmm, Name leider nicht notiert, aber sehr charmant) gut folgen konnten. Er informierte uns über die diversen Programme, die nicht nur zur Entspannung oder Fitness angeboten werden, sondern auch, Patienten mit hohem Cholesterin, Diabetis, Bluthochdruck oder Herzbeschwerden auf ihrem Weg in einen gesunden Alltag helfen. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und liebaeugeln mit dem ‚Day Spa Package’, das wir mal für Herbst geplant haben.

Nähere Informationen zu diesem wunderschönen Plätzchen findet Ihr unter:

www.baningnam.com.

 

07.06.2006 / AF

 


top