Ausflug nach ‘Little India’

 

Schön wuselig war’s wieder und so einige Schnäppchen wurden beim lecker Lunch ausgepackt, doch der Reihe nach:

Morgens um 09.00 h am 07. Februar trafen sich 14 Damen vor Mrs. Balbir’s Restaurant, die dann auch gleich in persona erschien und uns freudig in Empfang nahm. Leider fühlte sie sich heute nicht so gut, so dass wir den Ausflug per BTS, Boot und über den Flower Market zur Prahurat Road nicht machten, sondern gleich mit Taxis im quasi Convoy zu unserem Ziel fuhren (... Flower Market wird nachgeholt).

Letztes Jahr gab es einen Grossbrand, dem viele der alten Markthallen zum Opfer fielen, einzelne Gerippe staken noch in den Himmel, doch nun strahlt der frisch gestrichene Sikh-Tempel heraus, der vorher nur schwer oder gar nicht zu finden war, zwischen den Gebäuden in all den verwinkelten Gassen. Nun, diese Romantik ist leider nur noch bruchstückhaft vorhanden, doch gab es für uns noch genügend Eindrücke aufzunehmen und das eine oder andere zu entdecken, was in der Gruppe um so mehr Spaß macht. Das Warenangebot, insbesondere der Stoffe, ist einfach überwältigend, die Preise äußerst attraktiv. Nach einem kurzen Besuch im ‚Old Siam’, dem ältesten Kaufhaus Bangkoks, ging’s zurück in die Soi 11, wo ein köstliches Lunch auf uns wartete. Die Fotos zeigen nur den 1. Gang, Chicken Tikka, dann fanden die vielen Schüsselchen kaum noch Platz. Mrs. Balbir verwöhnte uns sehr, die Autorin ist noch beim Schreiben begeistert (und lässt das Abendessen ausfallen.

Es war wieder ein schönes Entdecken und mit zufriedenen Gesichtern und kleinen Bäuchlein machen wir uns auf den Heimweg.

(www.mrs.balbir.com)

 

07.02.2006 / AF

 


top