DREHSCHEIBE
 

Besuch einer Orchideenfarm

 

 

 

 

Heute trafen sich 10 Frauen, um einen Ausflug zu einer Orchideenfarm zu unternehmen.

 

 

Auf der Fahrt dorthin hielten wir auf einem chinesischen Markt, wo wir von Stand zu Stand schlenderten und uns eine Vielzahl von asiatischen Gerichten, Leckereien, Obst- und Gemüsesorten angeboten wurde. Ständig umgab uns der Duft von frittiertem, gebrutzeltem oder gegrillten Essen. Zwischendurch erklärte uns Mawinee verschiedene Obst- und Gemüsesorten und gab Ratschläge zur weiteren Zubereitung.

 

Nach so vielen Appetitmachern freuten wir uns auf das Mittagessen, zu dem wir in ein schönes, etwas abseits gelegenes Hotelresort fuhren. Umgeben von einer kleinen Oase mit Teich und jeder Menge Pflanzen ließen wir uns die Gerichte der thailändischen Küche schmecken.

 

           

 

Anschließend ging es weiter auf die Orchideenfarm. Dort erhielten wir einen Einblick in die Aufzucht der Orchideen von der Jungpflanze bis zur Pflanze in ihrer immer wieder faszinierenden exotischen Schönheit und durften uns in den Gewächshäusern umsehen.  

    

 

Selbstverständlich konnten wir danach Orchideen käuflich erwerben. Bei der Auswahl fiel es ziemlich schwer, sich zu entscheiden. Natürlich machten wir jede Menge „Beute“, so dass es eine Weile dauerte, bis alle Frauen und Pflanzen im Auto verstaut waren und es zurück nach Bangkok ging.

 

 

 

22.05.2007 / KS

        

 

 

nach oben