German Speaking Women's Group of Thailand

     Home                                                                                          

    
 
 

Fabrikbesichtigung bei Mercedes-Benz

 

Von unserem üblichen Treffpunkt, Asok, holte uns Mercedes-Benz Thailand mit einem eigenen Kleinbus ab, um uns nach Samut Prakan zu fahren, dem Herstellungsort für Mercedes-Benz Fahrzeuge in Thailand. Auf dem Fabrikgelände des Produktionspartners TAAP angekommen, wurden wir von Axel Ediger, seit August 2009 als Vice President für Engineering & Manufacturing bei Mercedes Benz Thailand zuständig, in Empfang genommen.

In einem separaten Raum hieß er die „Drehscheibe“ herzlich willkommen und gab uns erst einmal einige Hintergrundinformationen, zusätzlich veranschaulicht durch Folien.

         

Wir erfuhren das importierte Komplettfahrzeuge in Thailand mit einer Importsteuer von 80% belegt werden. Für die Fahrzeuge dagegen, die einen Montageanteil in Thailand selbst haben, reduziert sich diese Steuer schon einmal und mit der Herstellung in einer sogenannten „Freezone“ kann dieser Steuersatz noch einmal reduziert werden.

Grund genug für Mercedes-Benz C-, E- und S-Klasse in Thailand herzustellen.

Nach einem kurzen Einblick in die Organisation der Mercedes-Benz Manufacturing, erläuterte Axel Ediger den gesamten Prozess der Fahrzeugherstellung von der Verpackung der Montageteile in Deutschland bis zum fertig gebauten und mehrfach qualitätsgetesteten Fahrzeug in Thailand.

                   

Dass die Qualität im gesamten Prozess im Mittelpunkt steht, davon konnten wir uns beim Rundgang durch die Fabrik – Lager, Rohbau, Lackierung, Montage bis zur Endabnahme - persönlich überzeugen. Schließlich erwartet der statusbewußte Thailander mindestens den Standard „Made bei Mercedes Benz“.

Anschließend fuhren wir gemeinsam noch in ein typisch thailändisches Restaurant und wurden von Mercedes-Benz zu einem leckeren Mittagessen eingeladen.

    

Vielen Dank Axel Ediger, dass wir einen so detaillierten Einblick mit so viel Herzblut erleben durften.

Weitere Infos über Mercedes Benz:

http://www.mercedes-benz.co.th/content/thailand/mpc/mpc_thailand_website/enng/home_mpc/passengercars.html

 

10.03.2010 / Carmen Prenzlow

 

 

nach oben