German Speaking Women's Group of Thailand

     Home                                                                                          

    
 
 

Traumseminar

Am ersten Juni machten sich 12 Damen der Drehscheibe auf den Weg zu Anette Pollner, Psychotherapeutin (Dipl.Couns). Wir waren alle gespannt, was uns erwartet. Hattet doch einige von uns gar keinen aktuellen Traum im Gedächtnis.

Zuerst erfuhren wir viel von den unterschiedlichsten theoretischen Ansätzen der Psychologie. Wir erhielten einen kurzen Überblick über die Traumarbeit in der Psychotherapie und die Theorien des Unbewussten und des Traums als Einstieg und Kontaktpunkt zum individuellen und kollektiven Unbewussten in der Theorie von Freund und Jung, sowie die berühmte und sehr effektive Traumtechnik in der Gestalttherapie von Perls & Perls.

Uns wurde erklärt  wie viel Schlafphasen wir in jeder Nacht erleben und dass wir ca. 26 Jahre unseres Lebens einfach verschlafen...

Nach der Theorie folgte die Praxis - je zwei Damen gingen in die Traumübung nach dem Motto: Der Traum mit allen seinen Aspekten "gehört" der Träumerin. Die Aufgabe der "Helferin" ist es, der Träumerin und ihrem Traum zu folgen und sie zu ermutigen, die unerwarteten und unbekanntesten Elemente des Traumes zu erforschen. KEINE INTERPRETATION! Interpretation stört den Fluss der Traumarbeit und kann den Blick auf die Wahrheit des Unbewussten verstellen.

Zehn Fragen mussten zu einem geträumten Szenario beantwortet werden und einige von uns hatten bei der Erarbeitung ein"AHA-Erlebnis". Träume, die uns evtl. schon Jahre im Gedächtnis blieben, lösten sich nach der Übung in "Luft" auf,  Ängste oder Furcht wurden beseitigt. Die Veränderung des Blickwickels brachte viele verworrene Träume in ein anderes Licht.

Viele Fragen wurden von Anette beantwortet und anschließend machten wir uns alle wieder auf den Weg, mit dem Bewusstsein: Ich bin gespannt und freu mich auf meine kommenden Träume!!!

Wir können Anettes Pollner Arbeit nur empfehlen: Die Organisation NCS (www.ncs-counseling.com) bietet auch Individualtherapie, Paartherapie, Familientherapie, KIndertherapie und Gruppentherapie an.

 

02.06.2010 / BF

 

nach oben