German Speaking Women's Group of Thailand

     Home                                                                                          

   
 

 

Agro Tour

Am 16. November traffen sich 11 Damen der Drehscheibe, um mit dem Bus nach Salaya, westlich von Bangkok, zu fahren. Kurz vor Salaya fing es an zu regnen. Die Mitarbeiter des «Phutta Monthon Agrotourism« empfingen uns mit Regenschirmen und geleiteten uns an den Mahasawat Kanal zu den Longtail Booten. Unser erster Stop war eine Obstplantage.

    

Mit einem sehr speziellen Gefährt fuhren wir an Bananen, Pomelo, Jackfruit und Mangobäumen vorbei bis hin zu den Reisfeldern. Nach einer kurzen Stärkung und «shopping«, heißt es: ab ins Boot, Einkäufe verstauen und weiter geht es mit unserer Kanaltour.

        

Wir cruisen Richtung Orchideen Farm. Der Regen hat längst aufgehört und wir genießen die herrliche Landschaft, die einzigartige Ansicht eines anderen Lebensstils.

   

 

Auf der Orchideen Farm werden für den Export und einheimischen Markt unzählige Orchideen gezogen. Während wir unsere Einkäufe tätigen  bekommen wir unzählige Tips und Tricks zur Pflege, und weiter geht’s zum Lotus Teich.

       

 

Mahasawar ist eine der Hauptbezugsquellen für den lokalen Markt an Lotus Blumen. Die Lotus Blume spielt eine wichtige Rolle im Buddhismus und die unzähligen Tempel brauchen täglich Blumen. Bis zu 3000 Blumen werden pro Tag gepflückt, nicht geschnitten. Sie blühen nur im See, sind sie einmal gepflückt bleiben sie geschlossen.

    

Unser Mittagessen ließen wir uns inmitten von Reisfeldern und Lotusblumen im Panasom Resort schmecken. Danach fuhren wir glücklich, müde und schwer bepackt Richtung Bangkok zurück.

 

 

KP / November 2010

 

 

nach oben