German Speaking Women's Group of Thailand

     Home                                                                                          

   
 

 

Ancient Siam

Mit dem Kleinbus ging es am 22.02. vom mit dunklen Wolken verhangenen Bangkok rund 30 km nach Südosten.

Beim großen Parkgelände „Ancient Siam“ oder wie der Thailänder sagt „Muang Boran“ angekommen, durfte sich jeder ein Fahrrad aus dem großen Fuhrpark aussuchen. Die recht einfache Ausstattung ohne Gangschaltung und Klingel stellte sich genau wie die unterschiedliche Bremswirkung als unproblematisch heraus, da die normal große Europäerin sowieso gut mit den Füssen bremsen konnte. Wahlweise konnte auch mit dem Elektrocart herumgekurvt werden.

       

 

Bei angenehm leicht bedecktem Himmel radelten wir gemütlich von Südthailand startend an kleinen Dörfern mit Bewohnern vorbei, denen man bei typischem Kunsthandwerk wie beispielsweise der Herstellung der „Schattenpuppen“ aus Rinderleder zuschauen konnte.

 

Weiter ging es auf gut ausgebauten Straßen kreuz und quer durch das Mini-Thailand, vorbei an verschiedenen historischen Baudenkmäler, die aus erhaltenen Ruinen rekonstruiert, originalgetreu verkleinert oder auch in Originalgröße nachgebaut waren. Uns wehte immer eine leichte Brise um die Nase während wir an Tempeln, Holzhäusern, Kühen und einem Schwimmenden Markt vorbei- oder über Brücken und durch verschiedene Gärten und Teiche mit mythologischen Skulpturen aus Sagen und Volksmärchen, Treppen hoch und runter stiegen oder radelten.

           

           

Inmitten der im Fluß liegenden Boote des Schwimmenden Marktes suchten wir uns eine schattige Holzterrasse im Restaurant für die wohlverdiente Mittagspause und stärkten uns für den Rest der Tour.

       

Zu guter Letzt kamen wir sogar noch an einem Streichelzoo vorbei, bei dem es nicht nur harmlose Tierchen zu sehen, füttern und anzufassen gab.

 

Nach fünf Stunden gemütlicher Thailand Besichtigungstour rief unser Popo dann doch nach einer angenehmeren Sitzunterlage und wir machten uns auf den Heimweg. Sicherlich nicht der letzte Besuch, wegen der vielseitigen Möglichkeiten für eine stressfreie Radtour oder einen ereignisreichen Familienausflug in schöner Parkanlage mit frischer Luft. Kleiner Tipp: Wochentags ist die Einfahrt mit eigenem PKW verboten, was aus unserer Sicht den Erholungsfaktor gesteigert hat. Also bis bald mal im Ancient Siam…

 

http://www.ancientsiam.com

22.02.2011 CP

 

 

 

nach oben