German Speaking Women's Group of Thailand

     Home                                                                                          

   
 

 

Unser Weihnachtsbaum

 

Im November kam die Anfrage der Deutschen Botschaft, ob wir uns gemeinsam mit der Frau des deutschen Botschafters an einer Charity Veranstaltung eines großen Kaufhauses beteiligen wollen. Wir wollten, und so trafen sich am 19.11.2013 fünf Damen der Drehscheibe, um einen kleinen Plastik Weihnachtsbaum zu schmücken. Außer uns nahmen noch Vertreterinnen von neun anderen Botschaften teil, dabei auch unsere Drehscheibe Freundin Malou, die den Baum des Großherzogtums Luxemburg schmückte.

 

Zuerst durften wir in der kitschig-schönen Weihnachtsdeko-Abteilung des Kaufhauses nach Herzenslust alles zusammenpacken, was wir schön fanden, dann ging es ans schmücken. Eine Steckdose für drei Lichterketten? Sofort war ein Elektriker zur Stelle um Mehrfachsteckdosen zu installieren, die anderen Nationen hatten das gleiche Problem wie wir!

  

Es wurde weiter geschmückt, mit einem Auge auf die Konkurentinnen geschielt, ein klein wenig gelästert und die eine oder andere Idee "übernommen".

  

Anschließend ein gemeinsames Mittagesssen im Food Loft des Kaufhauses, das Leben kann sooooo schön sein…

Am nächsten Tag dann die Präsentation der Bäume für die Pressse mit Vorstellung der karitativen Organisation, die im Falle des Sieges die Gewinnsumme von 100.000 THB (ca. 2.500 €) erhalten soll. Wir hatten uns für Malteser International entschieden, eine Organisation, die sich u.a. in Thailand um die Gesundheitsversorgung von Kindern der Karen Flüchtlinge im Norden des Landes kümmert. Zwei Jungen brauchen dringend eine Krebsbehandlung.

      

Welcher Baum ist der Schönste? Abgestimmt werden konnte zwei Wochen lang entweder per Zettel im Kaufhaus oder per Facebook. Nachdem Abstimmungszettel für alle Verwandten und Bekannte in der Box gelandet waren galt es nun, alle Facebook Kontakte zu mobilisieren.

Ein spannendes Abstimmungsrennen begann, und wir waren etwas verblüfft, dass wir an erster Stelle standen! Dort hatten wir eigentlich die USA oder Kanada vermutet. Umso besser. Aber was war das? Plötzlich, über Nacht, hatte uns Ungarn überholt!!! Nochmal alle Freunde und Freunde von Freunden aktivieren und unser Baum ging wieder in Führung. Dann, bei 1000 Stimmen, wurde nicht mehr weitergezählt. Hatten wir jetzt gewonnen? Als erster 1000 Stimmen? Wie jetzt? Ein Anruf beim Veranstalter, nein, stimmt weiter, wir zählen ab jetzt nicht mehr einzeln sondern in Hunderterschritten!

Am Ende hatte der deutsche Baum 279 Stimmen mehr als der Ungarische und wir waren die Gewinner der Christmas Tree Charity 2012!

Die Übergabe der Gewinnsumme an Malteser International erfolgte am 25. Januar 2013 im Beisein aller Beteiligten in der Residenz der Deutschen Botschaft Bangkok.

   

Sollte die Veranstaltung in diesem Jahr wiederholt werden sind wir natürlich wieder mit dabei. Es gibt so viele Organisationen, die es Wert sind unterstützt zu werden, und viel Spaß gemacht hat es auch!

 

   

02.2013 / ELW

 

 

 

 

 

nach oben