German Speaking Women's Group of Thailand

     Home                                                                                          

   
 

 

Blumenkunst

 

Am 19.03.2013 trafen sich 21 Drehscheibe Damen bei Central Chitlom, um in die Kunst des Blumensteckens eingewiesen zu werden.

Zur Einstimmung gab es erst einmal Tee, Wasser, Kuchen und eine Handmassage.

  

Anschließend wurden wir in einen schön dekorierten Raum geführt, in dem an jedem Platz  ein Tablett mit vielen kleinen Blüten und Zweigen- unter anderem Orchideen, Jasmin und flowers of love- stand. Der ganze Raum war erfüllt von einem starken Duft.  Ein junger Florist erklärte uns mit Mawinees Hilfe, die von Thai auf Deutsch übersetzte, dass wir ein Blumengesteck zusammenstellen würden, das man in den Tempeln zum Schmuck der Buddha-Statuen benutzt.

     

Viele viele kleine Blüten wurden von uns hintereinander auf Draht gespiesst. Am Anfang mussten wir uns wirklich konzentrieren, denn die Anzahl der einzelnen Blüten ist verantwortlich für die Form des Gestecks. Die ersten Versuche sahen nicht so schön aus, aber dann hatten wir ganz schnell den Dreh raus und stellten viele verschiedene Blütengebilde her. Diese wurden dann zum Schluss in ein Behältnis, das einer Eistüte glich, gesteckt. Die vielen kleinen einzelnen Blüten hatten sich tatsächlich in ein wunderschönes Arrangement gewandelt und wir waren stolz auf unsere Fingerfertigkeit.

   

 

24.03.2013/EH

  

nach oben