German Speaking Women's Group of Thailand

     Home                                                                                          

   
 

 

The Museum of Floral Culture

 

Gerade vor einem Jahr erst soll der Floral Museum eroeffnet worden sein.

In einer Seitenstrasse der Samsen Strasse in Dusit steht das 100 Jahre alte Teakhaus mit seinem ausgesprochen schoenen Garten, wie eine Oase in der Grossstadt Bangkok.

Der Florist , Herr Sakul Intakul, der Initiator des Museums, war bei unserem Besuch am 13.08.2013 vor Ort und hat uns teilweise persoenlich seine Werke erklaert. Er ist so wie man sich einen Floristen  vorstellt! Fein, humorvoll und intelligent! Seine Arbeit reicht von Blumenarrangements fuer private Hochzeiten (international) bis zum Film - Festival in Italien, und er ist natuerlich auch mit der thailaendischen Koenigsfamilie sehr stark verbunden. Beim 65 jaehrigen Thronjubilaeum von Rama IX. war er mit 500 Mitarbeitern unterwegs, um das Fest mit Blumen zu schmuecken.

    

In dem Museum waren nicht nur thailaendische, sondern auch noch Blumenarrangements aus anderen asiatischen Laendern, wie China, Indonesien, Indien und Japan, zu sehen. Es handelt sich dabei um eine Kollektion, die Herr Sakul Intakul waehrend seiner Reisen zusammengestellt hat. Leider durften im Haus keine Fotos gemacht werden.

Der Garten mit einem Pavillion, wo alle 2 Wochen am Samstag ein oeffentlicher Workshop stattfindet, ist wunderschoen. Einfach nur um den Garten zu sehen, lohnt es sich schon dort hinzugehen.

     

           

Wir Drehscheibe-Frauen sassen dann noch mit einigen Neukoemmlingen im Garten und verspeisten asiatische Suessigkeiten.

            

  

 

Herr Sakul Intakul ist auch gerade dabei ein Buch, “Flower Journey Bangkok”, zu verfassen ( Verkauf im September 2013). Darin kann man finden, wo welche Blumen in Bangkok zu sehen sind. Da Blumen eins der schoensten Dinge sind, die Thailand uns anbietet, ist es jetzt schon klar, dass es ein sehr nuetzliches Buch werden wird, durch das wir bestimmt wieder eine ganz andere Sicht auf die Stadt bekommen werden!

 

Zurueck nach Hause sind wir dann mit dem Schiff gefahren.

Diese Kombination von Blumen, Suessigkeiten und Schifffahrt ist sehr zu empfehlen!

 

August 2013 / Michiyo Tamai

www.floralmuseum.com

 

nach oben