German Speaking Women's Group of Thailand

     Home                                                                                          

    
 
 

Ban Kru Noi

 

Die Anreise zu Ban Kru Noi in Ratburana ist uns mittlerweile schon sehr vertraut. Nachdem Mawinee Astrid und mich im Mariott am anderen Ufer des Chao Phraya abholte, gehen wir jedoch erst mal das Essen für die Kinder abholen. Bei einer Küche des Viertels sind Töpfe voll Reis, Hähnchen und Suppe mit Gemüse bestellt. Dazu kaufen wir noch das von den Kindern heiß geliebte „Jelly“

                    

60 hungrige Mäulchen erwarten uns bereits, einige der Älteren kommen nach und nach noch von der Schule. Wie ein eingespieltes Team machen wir uns direkt ans Werk, jeder Teller macht die Runde: Mawinee hat den Reis, ich die Hähnchenschlegel und Astrid die Suppe. Noch ein paar Gurkenscheiben drauf und Soße dazu und schon sind die Tische bereit, die Kinder sprechen ihr Dankgebet und los geht’s.

Während die Kids die Teller leeren richten wir Kleiderspenden auf einem Tisch her, die wir im Anschluß Stück für Stück verteilen. Wir werden von der Begeisterung der Kinder völlig mitgerissen, freuen uns an den strahlenden Augen und begutachten die sogleich vorgeführten neuen Outfits. Mawinee ist so in den Bann gezogen, dass sie mich unzählige Male anschubst „mach mal ein Foto“.

                   

Es hat wieder viel Spaß gemacht, bei Kru Noi, die Kinder sind uns schon ein Stück ans Herz gewachsen und man kennt ein bisschen ihre Eigenschaften.

Der nächste Besuch ist nach den Ferien im Januar geplant, vielleicht haben ja noch einige von Euch Lust bekommen uns zu begleiten!

     

 

27.11.2006 / Michaela Ehrmann

 

nach oben