German Speaking Women's Group of Thailand

     Home                                                                                          

    
 
 

Center for the Protection of Children’s Right Foundation (CPCR)

Gatehouse (Baan Raek Rub)

 

Das Center ist eine thailändische nicht staatliche Organisation und begann 1981, sich für die Rechte der Kinder einzusetzen. Vor mehr als 20 Jahren wurde die Stiftung mit dem Ziel gegründet, Kinder vor Ausbeutung und Kinderarbeit zu schützen. Mit der wachsenden Zahl sexuell mißbrauchter Kinder in Thailand entstanden die ersten Betreuungseinrichtungen für die Opfer.

Heute unterhält das CPCR in Bangkok ein Rehabilitationszentrum, dem zwei Schutzzentren, Baan Raek Bub und Baan Oun Rak genannt, angeschlossen sind. Jungen und Mädchen im Alter zwischen drei und 18 Jahren werden dort von Sozialarbeitern, Psychologen und Therapeuten betreut. Im Rehabilitationszentrum finden auch Kinder Hilfe, die Opfer familiärer Gewalt geworden sind. Ein Team von Sozialarbeitern, Psychologen, Juristen und Medizinern hilft den Kindern bei der Aufarbeitung ihrer traumatischen Erlebnisse, die sie durch Gewalt auf der Straße, soziale Ausgrenzung oder sexuellen Mißbrauch erfahren mußten. Das CPCR unterhält auch ein Netz von Pflegefamilien. Kinder, die nicht zu ihren Eltern zurückkehren können, finden hier ein neues Zuhause. Ebenso unterstützen und beraten die Mitarbeiter von CPCR schwangere Mädchen, die im Zentrum Hilfe suchen.

Jährlich finden rund 150 Kinder im Zentrum Aufnahme. Die Mitarbeiter des CPCR sorgen dafür, daß die Kinder nach ihrer Entlassung zur Schule gehen können, eine Arbeit oder, wenn möglich, einen Ausbildungsplatz finden. Zudem werden im Durchschnitt pro Jahr 130 Kinder, die noch in ihren Familien leben, regelmäßig von den Sozialarbeitern besucht. Oberstes Ziel der Stiftung ist es, den Kindern wieder ein normales Leben in ihren Familien zu ermöglichen. Denn der Weg von der Straße hin zu Schule und Ausbildung ist die einzige Chance auf eine Zukunft unter menschenwürdigen Lebensbedingungen.

Das Gatehouse ist die erste Anlaufstelle der bis zu 12 Kinder für  höchstens drei Monate. Danach wird je nach Fall entschieden, wie es weiter geht: in den Treatment Shelter (Baan Oun Rak), zurück zur Familie, zu einer Pflegefamilie oder einer anderen Organisation etc. Khun Charinya (Lek), der Verantwortlichen des Gatehhouse, stehen 2 Sozialarbeiter, 1 Psychologe, 4 Kinderpfleger und 1 Kunsttherapeut zur Verfügung.

 

Am 23. Mai 2011 überreichten Mawinee, Eva  und ich im Namen der Drehscheibe eine Spende in Höhe von 50 000 THB.

    

Wer mehr erfahren oder helfen möchte, kann sich mit Khun Lek 02-412-1196, cpcr.gatehouse@yahoo.com in Verbindung setzen. Volunteers für z.B. Sprach- oder Computerunterricht sind jederzeit willkommen, Spenden ebenso!

www.thaichildrights.org

2011/KP

 

nach oben